FAQ‘S ZUM WIDERSPRUCHSRECHT BEI VERSICHERUNGSVERTRÄGEN

 

Wenn Sie zwischen dem 29. Juli 1994 und dem 31. Dezember 2007 eine Renten- oder Lebensversicherung abgeschlossen haben, können Sie diese auch heute noch diesen Vertrag rückabwickeln, wenn Sie nicht korrekt über Ihr Widerspruchsrecht belehrt worden sind.
Das Angebot der CiaoLV und seiner Partner gilt insbesondere für folgende Versicherungsverträge::

Renten- und Lebensversicherungen

  • fondsgebundene Renten- und Lebensversicherungen
  • Unfallversicherungen mit Prämienrückgewähr
  • Britische Renten und Lebensversicherungen
Mit einem Widerruf kann jeder Versicherungsnehmer seinen Vertrag rückabwickeln und somit alle bislang gezahlten Prämien zurückfordern. Zusätzlich kann er hierauf bis zu 6% Zinsen beanspruchen. Damit liegt der Anspruch der Versicherungsnehmer deutlich über den Rückkaufswerten der Versicherungen.
Ja, unsere Rechtsanwälte prüfen Verträge von allen Versicherungsgesellschaften.
Grundsätzlich kann jeder Versicherungsnehmer einer Renten- oder Lebensversicherung seinen Vertrag widerrufen, sofern die Versicherung zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurde (siehe unten).

Dies gilt bei noch laufenden und auch bei bereits gekündigten Verträgen. Bei bereits gekündigten Verträgen erhält der Versicherungsnehmer bei einem Widerspruch nachträglich Zahlungen.

Der Versicherungsnehmer sollte die Versicherungspolice, die Widerspruchsbelehrung, den Versicherungsantrag sowie die letzte Wertmitteilung (oder Abrechnung der Rückkaufswerte bei erfolgter Kündigung) vorliegen haben. Aber auch ohne die Unterlagen kann eine Versicherung rückabgewickelt

werden, wenn dem Kunden zumindest die Versicherungsnummer und die Prämienhöhe bekannt sind. Beides kann der Versicherungsnehmer seinen Jahreskontoauszügen entnehmen.

Der Bundesgerichtshof hat Fallgruppen herausgearbeitet, in denen Widerspruchsbelehrungen falsch sind. Die Gründe sind vielfältig: Optisch müssen die Belehrungen deutlich hervorgehoben werden. Sie müssen nicht nur gut lesbar sein, sondern auch an deutlich hervorgehobener Stelle stehen.
Die Erfahrungswerte zeigen, dass die Abwicklung ca. 6 bis 12 Monate in Anspruch nehmen kann
Beispiel 1: Beispiel 2:
Nachberechnung Rückkaufswert
Fondsgebundene Lebensversicherung
Widerruf korrekt:
V-Beginn: 01.12.2001 / Laufzeit: 20 Jahre
Beitrag mtl.: 206,00 € / Kündigung: 01.04.2012
Eingezahlte Beiträge: 25.338,00 €
Rückkaufswert: 10.728,00 €
Zusätzliche Auszahlung: 1.941,00 €
Nachberechnung Rückkaufswert
Fondsgebundene Lebensversicherung
Widerruf falsch:
V-Beginn: 01.08.1998 / Laufzeit: 25 Jahre
Beitrag mtl.: 180,00 € / Kündigung: 01.07.2013
Eingezahlte Beiträge: 30.060,00 €
Rückkaufswert: 19.530,00 €
Zusätzliche Auszahlung: 10.530,00 €

Ihr Ansprechpartner:

CiaoLV GmbH
Herr Stefan Heinze
Auf der Vogelsburg 37
37434 Gieboldehausen

Tel.: 0800/ 2426580 (ciaoLV-0)
eFax: +49 (0) 551 / 8 99 99 450

Mail:   info@ciaoLV.de
Web:  www.ciaoLV.de