ciaoLV: Lebens- und Rentenversicherungen kündigen.
Unsicherheit der Versicherungsgesellschaften bringen Lebensversicherungskunden zum Nachdenken

Gieboldehausen. Vor einigen Tagen hatten wir vom neuen Stresstest für die Versicherungsgesellschaften berichtet. Diesem Stresstest liegen die neuen Kapital- und Aufsichtsregeln zugrunde, die unter dem Namen „Solvency II“ Anfang des Jahres in Kraft getreten sind. Die Ergebnisse des Tests sollen im Dezembervorliegen. Die Testergebnisse einzelner Versicherer will die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa allenfalls anonymisiert oder in Gruppen zusammengefasst veröffentlichen.

Beim letzten Stresstest vor zwei Jahren hatte sich herausgestellt, dass bei einem Szenario das  andauernde Zinstief vor allem den Lebensversicherern zu schaffen macht, die hohe Zinsgarantien aus alten Lebensversicherungsverträgen zu erfüllen.

Diese Unsicherheit ist für viele Versicherungskunden zurzeit einer der Hauptgründe, die sich mit dem Thema „Lebensversicherung und Rentenversicherung kündigen“ beschäftigen.

Die ciaoLV GmbH versteht sich als bundesweite Plattform für die Überprüfung und Rück-abwicklung von Lebens-und Rentenversicherungen. Das Team der ciaoLV.de arbeitet hierzu mit einer ganzen Reihe von spezialisierten Rechtsanwälten und Rückabwicklungsfirmen zusammen.

Versicherungskunden, die zwischen den Jahren 1994 bis 2007 eine Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen haben und nicht ordnungsgemäß über Widerspruchs-, Rücktritts- und Widerrufsrecht aufgeklärt wurden, haben ein Anrecht auf Rückerstattung aller geleisteten  Prämien zuzüglich einer angemessenen Nutzungsentschädigung. Dies gilt für laufende, bereits gekündigte und auch bereits ausgelaufene Verträge. Rechtsdienstleistung wird nicht angeboten.